IFAT 2018 Messestand

Vielen Dank für Ihren Besuch an unserem Messstand während der IFAT

 

Die Weltleitmesse IFAT für Wasser- und Abwasserwirtschaft zog Mitte Mai mit mehr als 3.300 Ausstellern und über 141.000 Fachbesuchern aus 160 Ländern nach München. Vor allem Besucher aus  Japan, Russland, Australien, China und Slowenien waren diesmal stärker vertreten.

 

Von diesem starken Besucherandrang profitierte auch die RICO GmbH und versammelte ebenfalls zahlreiche Interessierte am Stand, die sich von der neuen Kombination - digitale full HD Kameratechnologie mit 1000 Meter Übertragungsstrecke – faszinieren ließen. RICO setzt damit Maßstäbe sowohl bei der Kamera-, als auch bei der Übertragungstechnologie.

 

Die neue CROSS | HD Produktfamilie überzeugt durch full HD Kameraauflösung und somit brillanten Bildern und Filmen, als auch durch die große Kabel-Übertragungstrecke von 1000 Metern und mehr. 

 

Dabei bietet die Kamera CAM | 150 Bilder in full HD (1920 x 1080) Qualität und überträgt die Daten digital mit schnellen 60 frames / sec.

 

Durch die integrierte Power-LED Beleuchtung und einem 10-fach optischen Zoom spürt die CAM | 150 kleinste Defekte und Risse im Rohr auf und ermöglicht dem Anwender perfekte Detailuntersuchungen.

 

Ebenfalls Bestandteil der neuen CROSS | HD Produktfamilie ist der Fahrwagen TRAC | 150. Der mit 8 Rädern ausgestattete Fahrwagen mit integriertem elektrischen Hub, ist das reinste Kraftpaket für die TV Inspektion. Einsatzbereit ab einem Rohrdurchmesser von 150 mm fährt er sicher und stabil mit unterschiedlichsten Rädern.

 

Aus der analogen Datenübertragung ist der Anwender gewohnt bei Kabelkürzung einen Abgleich durchzuführen. Bei der digitalen Datenübertragung der CROSS | HD Produktfamilie ist ein Abgleich nicht mehr erforderlich, er entfällt einfach, und die Kabellänge kann beliebig lang ausfallen. Als Standard für die CROSS | HD Produktfamilie bietet RICO die Kabeltrommel CROSS | DRUM mit 600 Meter Länge an, 1000 Meter und mehr sind ebenfalls erhältlich.

 

Je länger das Kabel, desto seltener muss im Einsatz die Kamera und der Fahrwagen umgesetzt werden. Das spart Zeit und die Aufträge können schneller abgearbeitet werden.

 

Neben der neuen Kameratechnologie stellte RICO die neue Schiebeanlage TINY | PLUS vor - Baustellentauglich, netzunabhängig und mit einfacher Dokumentation.

 

Die TINY | PLUS bietet spannende Neuerungen und bleibt trotzdem bei der bewährten RICO Kameratechnik.

 

Baustellentauglich durch die großen Räder, zeigt sich die TINY | PLUS als äußerst robust und flexibel einsetzbar. Der integrierte Akku ermöglicht eine netzunabhängige Verwendung und mit dem integrierten Bild- & Filmspeicher ist die Dokumentation einfach und schnell erledigt.

 

Sämtliche vorhandene Kameratypen von RICO, speziell die Schwenk- und Rotationskamera SR50, als auch die Axialkameras VERTICA 30 oder VERTICA 40 können weiterhin mit der TINY | PLUS eingesetzt werden.